Anlässlich des Todes von Kardinal Lehmann erklärte der hessische CDU-Fraktionsvorsitzende Michael Boddenberg:

„Wir trauern um Karl Kardinal Lehmann. Die CDU-Landtagsfraktion schätzte das vorbildhafte und unermüdliche Wirken, das Kardinal Lehmann in den annähernd 33 Jahren seines bischöflichen Dienstes zum Wohl des Bistums Mainz und über seine Grenzen hinaus etwa in seiner Zeit als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz entfaltet hat.

Wir haben Kardinal Lehmann immer wieder als Brückenbauer zwischen den christlichen Kirchen, aber auch zu anderen Glaubensgemeinschaften erleben dürfen. Er setzte sich für einen permanenten Gedankenaustausch zwischen Politik und den christlichen Kirchen ein. Gerne erinnere ich mich an viele offene und konstruktive Gespräche mit Kardinal Lehmann zurück. Durch seine sanftmütige aber auch zielorientierte Art hat er viel für das Miteinander der Religionen und den Zusammenhalt unserer Gesellschaften geleistet. Kardinal Lehmann war ein Menschenfreund.

Für sein Wirken und insbesondere für sein vorbildliches Engagement für die Ökumene gebührt ihm Anerkennung und Respekt aller Christen in Deutschland. Kardinal Lehmann bleibt uns als kluger Ratgeber in Erinnerung.“

« Hessen ist lebens- und liebenswert in Stadt und auf dem Land CDU steht für sichere und bezahlbare Wohnungen in Stadt und Land »